Vorsorgeauftrag

Mit einem Vorsorgeauftrag bestimmen Sie für den Fall Ihrer Urteilsunfähigkeit, wer für Sie Ihre persönlichen Interessen im Bereich Personensorge, Vermögensverwaltung und rechtliche Vertretung wahrnimmt. Da Sie nicht vorausplanen können, ob und wie lange Sie urteilsfähig bleiben, ist ein Vorsorgeauftrag für jede Person sinnvoll. Unser eService «Vorsorgeauftrag» ermöglicht Ihnen, Ihre Daten vorab zu erfassen und uns zuzusenden. Wir gewinnen wertvolle Zeit, die wir für Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse aufwenden können, anstelle lange Grundinformationen abfragen zu müssen.

So funktioniert’s: Sie erfassen die Daten mittels Kontaktformular und stellen sie uns zu. Wir vereinbaren ein Erstgespräch, um Ihre Vorstellungen und individuellen Wünsche zu besprechen. Nachdem wir sämtliche Urkunden vorbereitet haben, kommen Sie für die Beurkundung bei uns vorbei.

Formular

Dieses Formular führt Sie durch die Vorbereitung zur Erstellung eines Vorsorgeauftrages und sendet uns die dafür erforderlichen Informationen zu.

Nachfolgend finden Sie auch eine Checkliste mit den notwendigen Unterlagen für die Erstellung des Vorsorgeauftrages. Wenn möglich, reichen Sie sämtliche Unterlagen am Ende des Formulars via «Datei hochladen» ein. Sollte das Datenvolumen das Hochladen nicht zulassen, fordern Sie einen SharePoint-Link via E-Mail (info@novalex.ch) an.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 5

Informationen zu Ihnen


Geburtsdatum

Checkliste

Für die Erstellung eines Vorsorgeauftrages sind nachfolgende Unterlagen notwendig:

Nutzungsbedingungen

  1. Das Kontaktformular dient der Übermittlung und Prüfung des Sachverhaltes und der dazu erforderlichen Unterlagen. Mit Einreichen des Kontaktformulars entsteht noch kein Auftragsverhältnis. Erst mit der ausdrücklichen Annahme des Mandates durch die Novalex Rechtsanwälte AG wird ein Auftragsverhältnis begründet. Die Novalex Rechtsanwälte AG übernimmt bis zur ausdrücklichen Annahme des Mandates keinerlei Verantwortung und lehnt jedwede Haftung ab.

  2. Mit Absenden des Kontaktformulars erklärt sich der User damit einverstanden, dass die Korrespondenz über nicht verschlüsselte Kanäle erfolgt. Mitteilungen, welche über diese Website versendet werden, können abgefangen oder von Unbefugten gelesen werden.